Hypnosemethode Simpson Protocol©

Das Simpson Protocol – Hypnose ohne Worte

Können oder wollen Sie nicht über Ihr Problem sprechen? Können oder wollen Sie Ihr Problem nicht beschreiben? Finden Sie die Worte dazu nicht?

Dann ist die Hypnosemethode "Simpson Protocol" für Sie geeignet.

Was ist das Simpson Protocol?

Das Simpson Protocol ist eine interaktive Kommunikation in einem sehr tiefen hypnotischen Zustand. Diese Ebene der Hypnose ist sehr angenehm und wohltuend, und sie ermöglicht Ihnen, keine körperlichen oder seelischen Probleme zu empfinden. Die Kommunikation kann jetzt zwischen Hypnosetherapeut und Klient nonverbal statt finden.

Für wen ist diese Hypnosemethode geeignet?

Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche profitieren von dieser Technik. Besonders geeignet ist diese Hypnosemethode für analytisch denkende und kopflastige Menschen. Denn in diesem Zustand kann das Bewusstsein den therapeutischen Prozess in der Hypnose nicht mehr beeinflussen oder sogar verhindern.

Die Anwendungstechnik

Ich leite Sie in die Hypnose hinein, mit gezielten Fragen an Ihr Überbewusstsein (auch das morphische Feld genannt) lösen wir Ihr Problem.

Das morphische Feld

Das morphische Feld kann man sich so vorstellen. Da ist ein Feld, das Ihre gesamten Informationen gespeichert sind.

Nur ein kleines Beispiel:

Kennen Sie das, dass Sie an jemanden denken, den würden Sie gerne wieder mal sehen oder telefonieren? Und es dann nicht lange geht (auch schon in den nächsten Minuten) diese Person sich meldet?

Oder wenn Sie Kinder haben, Sie genau spüren, wenn etwas nicht in Ordnung ist?

Das ist das morphische Feld.

Video-Clip – Hypnose ohne Worte

Erfahren Sie mehr über das Simpson Protocol – die nonverbale Hypnosemethode - im folgenden Video-Clip:

Termin online buchen